Angst ist mein Freund

Unruhe, Schreckhaftigkeit, Schlafstörungen … Die Angst hat viele Gesichter und mit jedem gibt sie uns klar zu verstehen: Das Leben ist kein Zuckerschlecken. Laut Statistik leiden allein in Deutschland über 15 Millionen Menschen unter verschiedenen Formen von sogenannten Angststörungen oder Angstkrankheiten. Viele suchen die Lösung in Entspannungstechniken, Visualisieren, positiven Affirmationen oder Medikamenten. Das hilft nur vorübergehend, der Motor für ihre Ängste wird damit weder identifiziert noch abgeschaltet.

In diesem Wochenendseminar nehmen wir Spürkontakt mit der Quelle unserer Ängste auf. Das Verständnis über unser Gehirn und unser Nervensystem hilft uns dabei, an der richtigen Stelle zu suchen. Wiederholte Erfahrungen von Sicherheit geben uns eine Perspektive, wie es sein könnte, ein Leben ohne Angst zu leben, und setzen einen Anker, an dem wir uns auch später immer wieder orientieren können.

Termin, Kosten an alle weitere Details finden Sie im Flyer.

Und bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen!

Zurück